Wird das Niedrigzinsniveau zu wenig genutzt?

Lieber Leser,

ein Interview des scheidenden EZB-Vizepräsidenten Vitor Constancio gegenüber Spiegel Online hat in dieser Woche für ein großes Echo gesorgt. Dabei geht es auch um das Thema Wohnen.

Der Portugiese bescheinigt den deutschen Verbrauchern, das Potenzial des Niedrigzinsniveaus zu wenig zu nutzen. Für ihn ist dies die Hauptursache für die niedrige Eigentumsquote in Deutschland. Constancio sagt unter anderem: “In anderen Ländern bauen die Menschen Häuser und nutzen Kredite – gerade jetzt, wo die Zinsen so niedrig sind. In Deutschland merkt man fast nichts davon.” Eine ungewöhnliche Aussage, findet die Frankfurter Allgemeine Zeitung, und führt Gegenargumente auf.

In einem Artikel der Zeitschrift Capital beleuchtet die Autorin das Für und Wider des deutschen Immobilienstandorts vor allem aus Sicht professioneller Investoren. Die scheinen aktuell etwas vorsichtiger zu agieren.

In dem Zuge geht es auch um die Frage, ob der Markt überhitzt sei oder nicht. In dem Beitrag zitierte Marktkenner geben Entwarnung. So sagt ein Experte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln: “Der Preisanstieg bei deutschen Immobilien ist fundamental gerechtfertigt”. Ein Grund sei, dass gerade in Ballungszentren noch immer zu wenige Wohnungen gebaut würden.

Große Versprechen, kleine Wirkung? Oder sogar viel Lärm um Nichts?

Mit diesen Schlagworten lässt sich die aktuelle Kritik an der geplanten Wohnungsbaupolitik der neuen Regierung zusammenfassen. So hält Vonovia-Chef Rolf Buch das Ziel, innerhalb von vier Jahren 1,5 Millionen neue Wohnungen bauen zu wollen, für nur schwer umsetzbar. Das schreibt etwa die Wirtschaftswoche. Der Autor der Zeitung Die Welt nennt das Vorhaben sogar ein “Phantom-Projekt”. Er stützt sich bei seiner Analyse unter anderem auf die Ergebnisse einer Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Unabhängig davon, ob die Einschätzung in Gänze zutrifft: Fest steht, dass das Thema “Bezahlbares Wohnen” Menschen und Medien weiter umtreibt.

 

Haben Sie eine Immobilie gefunden und benötigen eine Finanzierung? Wir unterstützen Sie gerne dabei das Niedrigzinsniveau richtig zu nutzen und den größten Vorteil aus dieser aktuellen Phase zu ziehen.

Wie?

  • Mit dem richtigen Finanzierungskonzept, abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse
  • Mit den besten Zinsen am Markt
  • Mit fundiertem Know-How für Ihre individuelle Finanzierungslösung
  • Mit guter Erreichbarkeit und zügiger Bearbeitung

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Formular
oder buchen Sie einfach einen Rückruftermin! 

Termin buchen

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Walter & Anja Tittmann

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Wir benötigen Ihre Einwilligung zur Datenspeicherung gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an (info@tittmann-finanz.de) widerrufen.